Mittelstand 4.0

Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Hamburg

Die agile Organisation: Hören Sie schon zu oder verkünden Sie noch? Wie mit einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur Ihr KPI in die Höhe schnellt.

Beschreibung

Immer mehr Unternehmen spüren die Dringlichkeit, aber auch den Wunsch nach Veränderung in ihrer Art des miteinander Arbeitens, in ihren Strukturen und Prozessen. Äußere Faktoren, wie etwa die stetig wachsende Dynamik in wirtschaftlichen Entwicklungen, hier allen voran der digitale Wandel, der weitaus mehr bedeutet als „nur“ den Einsatz moderner Technologien, können den Anstoß für diese Überlegungen geben. Digitalisierte Prozesse im Unternehmen und in den Lieferketten erfordern auch eine neue Art der Kommunikation und weitergehend ein neues Verständnis vom Wert des Menschen in einer technisierten Welt. Welche Werte gilt es zu bewahren, wie können Strukturen und Prozesse einem hochkomplexen und fortschrittsdynamischen Umfeld angepasst werden unter Wahrung des Humanen?

Erleben Sie im Workshop den Wert des Dialogs

Vertiefend zu unserer Vortragsreihe 4.0 vom Dienstag, 18. September Organisation 4.0 – Vom Konzept in die digitale Unternehmenspraxis erfahren Sie in diesem Workshop den Wert des Dialogs. Der Dialog ist mehr als die Summe von Einzelmeinungen, Eindrücken und Ansichten – er ist die Potenz aus einem Prozess des tiefen Zuhörens, des geistigen Funkens, der aus dem Verstehen entsteht und der hieraus erwachsenden Ideen und Erkenntnisse, die ohne den Dialog nicht entstanden wären. Ein Unternehmen, dem dieser Dialog quer durch die Arbeitsbereiche hindurch gelingt, ist für die Zukunft gut aufgestellt.

Es geht nicht nur um schöne Worte: Organisationen die heute agil arbeiten, sind wirtschaftlich erfolgreicher als je zuvor in Ihrer Firmengeschichte.

Verlauf und Gastgeber des Workshops

In diesem Workshop arbeiten wir gemeinsam an einem Profil jedes einzelnen Unternehmens, dessen Repräsentanten hier ihre spezielle Ausgangslage und ihre Zukunftsideen und Wünsche schildern können. Wir loten aus, was ein zukunftsfähiges Unternehmen auszeichnet: Es gibt heute viele gut erprobte Methoden für eine autonom-agile Kultur des miteinander Arbeitens. Ohne die innere Haltung zu einer hohen (Selbst-)Verantwortung jedes Mitarbeiters, wechselseitiger Wertschätzung und der Suche nach dem Sinn des Unternehmens bleiben es mechanische Methoden.

Der gesamte Workshop ist auf den Dialog miteinander und untereinander konzipiert. Wir arbeiten im Stuhlkreis, die Gastgeber des Workshops nehmen strukturierende Rollen wahr. Gastgeber des Workshops sind

  • Paul Habbel, bis April 2018 Geschäftsführer eines mittelständischen, global arbeitenden Industrieunternehmens, das auf Habbels Initiative seit Mai 2015 im Modus der lernenden Organisation arbeitet,
  • Michael Wolf, Coach und Mediator, der in diesem Unternehmen Prozesse moderiert,
  • Katharina Daniels, Kommunikationsberaterin, die den Kulturwandel des Industrieunternehmens dokumentiert und in Folge gemeinsam mit Michael Wolf interne Kommunikationspfade kultiviert hat.
  • Sebastian Lodemann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Logistik und Unternehmensführung

Habbel, Daniels, Wolf bringen jetzt die Botschaft der lernenden Organisation als neugegründete Partnerschaftsgesellschaft „authentisch anders: Die Sozietät für Organisationsentwicklung und Kulturwandel“ in die Unternehmen.

Datum: 26. September, 14:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Technische Universität Hamburg, Institut für Logistik und Unternehmensführung, Am Schwarzenberg-Campus 4, 21075 Hamburg

Treffen: Gebäude D, Raum 2.020

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Kurzworkshop// Digitalisierung konkret
13.08.2019 Umsetzungsprojekt

Wie ein erfolgreiches "Digitalisierung konkret"-Projekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hamburg in Kooperation mit der Gerhard Köpke Elektromontagen GmbH zu dem Schwerpunktthema "Adaptives Auftragsmanagement zur Einsatzplanung" aussehen kann, erfahren Sie in diesem Projektbericht.

31.07.2019 Prozesse digitalisieren

In der Wissensbox Recht 4.0 aus dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz erhalten Sie Antwort auf viele rechtliche Fragen aus laufenden Projekten und können sich über die Rechtsprechung zum Thema Industrie 4.0 sowie die Folgen für Ihren Unternehmensalltag informieren.

Neue, digitale Geschäftsmodelle
26.07.2019 Leitfaden

Das Schlagwort „Digitalisierung“ ist in aller Munde und nicht nur auf Fachtagungen und Messen zu hören. Insbesondere die dazugehörigen „Digitalen Geschäftsmodelle“ werden oft erwähnt. Durch die Notwendigkeit der Digitalisierung in allen Branchen werden Digitalisierungsprojekte immer wichtiger. Aber was genau ist eigentlich ein Digitalisierungsprojekt und wie kann es aussehen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok